47. Jahrgang Nr. 3 / August 2017
Zum Archiv | Suche




1. Warum wir kämpfen!
2. DER HL. BERNHARD UND DER ZWEITE KREUZZUG
3. Das Schleifen der letzten Bastionen
4. Düstere Schatten - und strahlendes Licht…
5. Der Abfall vom Christentum - eine Auseinandersetzung mit Donoso Cortes -
6. Mord auf Bestellung im Dienst der Religion
7. Die „Homo-Ehe“
8. Zeitschriftenkritik:
9. Nachrichten, Nachrichten, Nachrichten...
10. Leserbrief
11. Mitteilungen der Redaktion
Leserbrief
 
Leserbrief

Entsetzt, Entsetzt, Entsetzt!  Maßlos trauernd, zutiefst entsetzt bin ich über das, was in der letzten Nr. dieser Zeitschrift (Nr.2/47) zu lesen war über den Stand der Islamisierung Europas, nicht nur über das Versagen der Behörden und der Politiker, auch über das Versagen von Vertretern der Amtskirche, sondern ganz besonders über das Schicksal der vielen, vielen "weißen Mädchen der Unterschicht" in England (S. 38). Einfach unglaublich! Zornesröte steigt mir ins Gesicht.

Als Jahrgang 1938 habe ich das Kriegsende 1945 ff. erlebt und weiß von ähnlichen Massenvergewaltigungen durch russische Soldaten. Unvergessen bleibt mir ein Bericht von einer Frau, die in der gleichen Situation war, sich in höchster Gefahr auf die Knie warf und spontan mit einem lauten, gewaltigen Aufschrei rief: "Hilf, hilf, Maria! Hilf, Du heiligste Gottesmutter, Hilf! Hilf Du Königin der Jungfrauen, Hilf ..." und den angeflehten Soldaten davon abhalten konnte.  D a s  wäre meines Erachtens  d i e  Hilfe, die man den hilflosen Mädchen und Frauen z.B. in England (oder auch in Afrika) empfehlen sollte.

Vorwürfe gegenüber Behörden oder Politikern sind eher blauäugig; Wir alle, auch wir Journalisten und Laien, haben hier eine Aufgabe!

Früher waren es die Großmütter, die ihren Enkelinnen noch das Beten, vor allem das Beten des Rosenkranzes, beigebracht haben (auch als Vorbeugungsmaßnahme). Aber offenbar sind die Seelen dieser Mädchen-Generation total leer gefegt von solchen Gedanken. Wen wundert es  dann, wenn solche Bosheit über Europa herein bricht!

Peter Bucher, Alling
 
(c) 2004-2007 brainsquad.de