47. Jahrgang Nr. 2 / Mai 2017
Zum Archiv | Suche




Adressen
 
Wichtiger Hinweis der Redaktion...

... fuer Priester, die aus der Priesterbruderschaft St. Pius X. ausgetreten sind oder wegen theologischer Differenzen aus ihr ausgeschlossen wurden bzw. die die widerspruechliche Position durchschaut haben, die die Bruderschaft offiziell vertritt, oder die dem zu erwartenden Kompromiss mit Ratzinger/Benedikt XVI. zur Beilegung des Streites 'mit Rom' und zur Wiedereingliederung aus den genannten Gruenden nicht zustimmen (koennen)

Wie ich bereits in der Juni-Ausgabe schrieb, koennte ich mir einen formelle Wiedereingliederung Econes in die 'Konzilskirche' vorstellen, da Ratzinger keine Probleme mit der offiziellen Zulassung der alten Messe habe, da die Liturgiereform Pauls VI. auch von ihm kritisiert wurde. Nun hat sich diese Annahme in mehrfacher Hinsicht bestaetigt: Für den September sind bereits diesbezügliche Verhandlungen zwischen dem Oberen Fellay und Ratzinger vereinbart, wobei die Econer zur Annahme eines Kompromisses bereit sein sollen. Fuer Ostern soll sogar ein unterschriftsreifer Vertrag vorliegen. Nach Ruecksprache mit Rev. Padre Daniel Pérez, dem ehemaligem Obern der Priesterunion TRENTO in Mexiko, bietet Pérez diesen Priestern Gespraeche ueber eine moegliche Kooperation mit TRENTO an. Dieses Angebot gilt auch fuer die Priester der Petrus-Bruderschaft, die die widerspruechliche Haltung ihrer Organisation durchschaut und heimlich die sedisvakantistische Position vertreten. Wie die ersten sedisvakantistischen Bischoefe beschlossen hatten, koennte jedoch eine Aufnahme nur dann erfolgen, wenn die legitimen Zweifel an der Gueltigkeit von Mgr. Lefébres Priester- und Bischofsweihe durch ein Nachweihe sub conditione behoben wuerden. Dieser Forderung hat auch Mgr. Ngo-dinh-Thuc ausdruecklich zugestimmt, als er selbst Mgr. Lefébvre brieflich zusicherte, ihn nachweihen zu wollen.

Interessenten wenden sich an:
Rev. Padre Daniel Pérez Gómez
Calle 8 de Julio # 428,
Sector Juárez Centro - CP 44100 Guadalajara / Jalisco - Mexiko

Tel.: 0052/33-36145913, E-Mail: padre_marquez@yahoo.com


***
Hinweis auf unsere Internet-Adressen:

Alle Hefte können aufgerufen werden
unter www.einsicht-aktuell.de als offene Textdateien. Seit 2006 erscheinen die fremdsprachigen Ausgaben nur noch im Internet (jeweiliger Jahrgang mit den Heftnummern ab Nr. 11)

Die Jahrgänge 1-33 können Sie unter www.einsicht-online.org aufrufen. Dort stehen Ihnen diese Jahrgänge im PDF-Format zur Verfügung.

A partir de 2006, los números de EINSICHT en los diversos idiomas extranjeros (inglés, espańol, francés) aparecerán sólo en internet. Consúltelos por favor en: www.einsicht-aktuell.de
 
(c) 2004-2007 brainsquad.de