51. Jahrgang Nr. 4 / August 2021
Datenschutzerklärung | Zum Archiv | Suche




1. Der Geist als Seele der Kirche
2. Lehren der Wüstenväter
3. Chalcedon, Maximus Confessor und die Hyopstatische Union
4. Papst Leo der Große
5. Der Herr ist der Geist
7. Die Impftoten-Bilanz
8. Buchbesprechung
9. Wolkenkuckucksheim - Man muss nicht an den Islam denken
10. Nachrichten, Nachrichten, Nachrichten...
11. Mitteilungen der Redaktion
Der Hl. Geist
 
Der Hl. Geist

von
Ruth Rohr

Der Du die Seelen aus dem Tode reißt,
O Feuergrund der Liebe, Gottes Geist, erhöre mich!
Versehre mich!
Und überhauche mich mit Deinen Flammenwinden!
Ich bin zu dunkel, um den Weg zu finden
Und bin gefesselt mit viel eitlen Binden.
Belehre mich!
Denn sieh, noch hab ich Angst zu brennen und zu schwinden,
wie eine Kerze sich im Licht verzehrt.
Der falsche Schein hat mich zu oft betört.
Bekehre mich!
Daß ich Dir räume – endlich – meiner Wesens-Mitte
Und daß vollbracht sei auch die schwerste Bitte:
Verzehre mich, denn brennen muß, wenn Deine Glut durchkreist,
O Feuergrund der Liebe, Gottes Geist!
 
(c) 2004-2018 brainsquad.de