50. Jahrgang Nr. 1 / Februar 2020
Datenschutzerklärung | Zum Archiv | Suche




1. Die Gottesfrage: Gott als Schöpfer
2. Clerici vagantes oder Priester der kath. Kirche
3. Papa contra Papam
4. Über den Triumph des Kitsches
5. Abbas Agathon
6. Ungarns Premierminister Viktor Orbán
7. Europa: Antichristliche Angriffe erreichten 2019 ein Allzeithoch
8. Die leoninischen Gebete nach der hl. Messe
9. Erzbischof Viganò über Franziskus:
10. NACHRICHTEN, NACHRICHTEN, NACHRICHTEN...
11. Mitteilungen der Redaktion
Mitteilungen der Redaktion
 
Mitteilungen der Redaktion

Beuerberg, am Fest Maria Namen, dem 2.12.2019
Verehrte Leser,
zunächst vielen Dank für Ihr Interesse an unserer Arbeit, die sich seit längerer Zeit auch dem Erhalt unserer christlich geprägten Kultur widmet. Ich benutze diese Mitteilungen, um Sie auf die Situation in der Redaktion aufmerksam zu machen. Ich habe Sie schon mehrfach auf die finanzielle Lage, in der wir uns seit längerer Zeit befinden, aufmerksam gemacht… oder habe es zumindest versucht. Draußen steigt der Winter langsam von den Gipfeln, die ich von meinem Arbeitszimmer beobachten kann, herunter ins Tal. Es wird Winter. In unserer Kasse ist nicht nur „Ebbe“, sondern da ist inzwischen der „Winter“ eingekehrt. Allerdings zeichnet sich ein Silberstreifen am Horizont ab. Es liegt aber bei Ihnen, verehrte Leser, ob wir mit unserer Arbeit wie gewohnt weitermachen (können) oder nicht. Ich verstehe vieles, ich verstehe, daß gesagt wird, was sollen diese Publikationen, es kommt dabei nicht raus, zumindest für die pastorale (priesterliche) Betreuung der Gläubigen. Die das so sehen, haben ja aus ihrer Sicht teilweise Recht. Unlängst schrieb uns z.B. eine Leserin, ihre 96-jährige Mutter sei ohne priesterlichen Beistand gestorben und ohne Kleriker auch begraben worden. In der Tat: wir können nur Hinweise und Informationen liefern, weil wir in der Redaktion selbst keinen Priester haben… und die wenigen, die noch tätig sind, haben Probleme mit der eigenen Standortbestimmung, weshalb diese Kleriker latente Sektierer sind. Das ist leider Fakt. Und ich kann sie als Priester der römisch katholischen Kirche nicht empfehlen. Aber darauf haben wir immer aufmerksam gemacht und Anleitungen gegeben, wie Sie diese priesterlose Zeit überstehen und wie Sie ein religiöses Leben in der Diaspora gestalten können. Wir haben uns immer bemüht, auch und gerade, weil wir Ihnen reinen Wein einschenken wollen, Sie in Ihrer Situation zu unterstützen. Wir haben vor, dies auch weiterhin zu tun. Ich will nicht resignieren und mich mit dem dummen Satz verabschieden: „Beten hilft auch nichts“. Also, wenn Sie meinen, dieses Angebot, welches sich auf Information, Hilfsangebote, pastorale Hinweise beschränken muß, kann Ihnen spirituell von Nutzen sein, dann unterstützen Sie bitte unsere Arbeit auch weiterhin großzügig! In der Hoffnung, daß Sie uns treu bleiben, verbleibe ich mit freundlichen Grüßen und allen guten Wünschen zum Fest der Geburt des Gottes Sohnes, dessen Lächeln aus der Krippe heraus sich auf unseren Gesichtern widerspiegeln soll – trotz aller geistigen Not.
Eberhard Heller

Redaktionshinweis:

Durch die Rückgabe ihrer Hefte hat uns eine ältere Leserin in die Lage versetzt, Ihnen alle bisher erschienen Hefte anzubieten. Die Einmaligkeit dieses Angebotes besteht darin, daß die Jahrgänge 1 bis 14 sogar in gebundener Form, d.i. in Buchform vorliegen. Interessenten bitten wir, sich mit der Redaktion in Verbindung zu setzen und ihr ein Angebot zu unterbreiten.
Hinweis: Für Überweisungen aus dem Ausland auf unser Postbank-Konto benutzen Sie bitte (SEPA): IBAN: DE68700100800214700805; BIC: PBNKDEFF.

Titelbild: Veronese (1528-88): Verkündigungsengel, 1578, Galleria dell Academia, Venedig, Foto: Eberhard Heller
Redaktionsschluß: 3.12.2019
Impressum:
Herausgeber: Freundeskreis der Una Voce e.V., Am Pfarranger 5 a, 82547 - Eurasburg
Redaktion: Dr. Eberhard Heller, Am Pfarranger 5 a, 82547 - Eurasburg, Tel.: 08179/4979731
E-Mail: heller_einsicht@hotmail.com oder eberhard-heller@gmx.net
 
(c) 2004-2018 brainsquad.de